Dr. med. V. Maier

Wer ich bin:
Mein Name ist Volkmar Maier und ich bin Arzt seit 1988. Ich habe meine Ausbildung
in Chirurgie in Melle begonnen und war hier auch als Notarzt im Rettungsdienst im
Einsatz. Nach zwei Jahren Weiterbildung wechselte ich ans Klinikum Osnabrück,
wohnte jedoch weiterhin in Melle, weil sich die ganze Familie hier wohlfühlt. In
Osnabrück habe ich nach insgesamt sechs Weiterbildungsjahren meinen Facharzt
für Chirurgie und nach weiteren zwei Fortbildungsjahren auch den Facharzt für
Unfallchirurgie erworben. Ab 1996 war ich bis zu meiner Niederlassung Oberarzt in
der Unfall-, Hand- und Wiederherstellungs-Chirurgie am Klinikum Osnabrück tätig.
Während dieser Zeit erwarb ich auch die Voraussetzungen für die
Facharztbezeichnung Orthopädie.
2003 habe ich mich in Melle als Chirurg niedergelassen und betreibe seither hier
eine eigene Praxis. Seit 2010 führe ich auch die Zulassung zur gesamten
Röntgendiagnostik des Skeletts als Zusatzbezeichnung.

Was ich Ihnen biete:
Ich praktiziere ambulant im gesamten Spektrum der „kleinen“ Chirurgie, in lokaler
Betäubung oder in Narkose und bin auch auf die Therapie von Notfallbehandlungen
nach Verletzungen, Schnittwunden, Sportverletzungen, Abszessen, Fisteln sowie
Nachbehandlung nach Frakturversorgungen des gesamten Bewegungsapparates
eingerichtet. Die hierfür erforderliche Röntgendiagnostik des Skeletts ist in moderner
digital verarbeitender Technik in der Praxis vorhanden.
Mit über 30 Jahren Berufserfahrung in Chirurgie und Orthopädie und allen
Facharztqualifikationen in diesen Bereichen kann ich Ihnen für die jeweilige
Fragestellung Lösungen anbieten – Konservativ oder operativ, je nach medizinischer
und/oder persönlicher Lage des Falles. Gerne vermittle ich Ihnen auch eine
Zweitmeinung bei Unsicherheiten bezüglich der Therapie.
Alle chirurgisch-orthopädischen Probleme können durch meine breit angelegte
Fachlichkeit nach Gespräch, Diagnostik und Nachbesprechung für Sie verständlich
erörtert und persönlich zugeschnittene Wege in Ihrem Falle entwickelt werden.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Rubrik „Schwerpunkte“.